Martina Ehrentreich
Panoramastraße 102

71384 Weinstadt

Ferienwohnungen im Haus Sutje, 26571 Juist, Dünenstraße 31

USt-IdNr.: DE275622747

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 04935 2380086

 

 

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte dieser Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter bin ich gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werde ich diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Die aufgeführten externen Links führen zu Inhalten fremder Anbieter. Für diese Inhalte ist allein der jeweilige Anbieter verantwortlich. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden diese Links umgehend entfernt.

Urheberrecht

Die Veröffentlichungen auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Vervielfältigungen, Bearbeitungen und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der Zustimmung. Downloads und Kopien dieser Seiten sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Datenschutz

Die vom Mieter erhaltenen personenbezogenen Daten (Anrede, Name, Adresse, e-mail-Adresse, Telefon-Nummer , werden ausschließlich erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit sie für die Begründung, Ausgestaltung oder Änderung der eigenen, wie auch der vermittelten Geschäftsbeziehung erforderlich sind.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als untrennbarer Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

Außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (OS-Plattform):

Zum 09.01.2016 sollen Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Händlern im Zusammenhang von Online-Kaufverträgen über die Online-Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) beigelegt werden. Die Plattform wird durch die EU-Kommission bereitgestellt und ist unter dem Link:  http://ec.europa.eu/odr zu finden.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Vermietung von Ferienwohnungen im Haus Sutje, Dünenstr. 31, Juist:

 

1.  Anreise/Abreise

Die Unterkunft steht am Anreisetag ab 16:00 Uhr zur Verfügung und ist am Abreisetag bis spätestens 10:00 Uhr zu verlassen, wenn nicht anderweitige An- und Abreisewünsche schriftlich vereinbart sind. Eine anteilige Rückzahlung der Miete aufgrund verfrühter Abreise erfolgt grundsätzlich nicht.

 

2.  Bezahlung

Die angegebenen Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und gelten, solange keine Änderungen der wirtschaftlichen Verhältnisse auch in Bezug auf die Mehrwertsteuer eintreten. Es besteht das Recht des Vermieters auf entsprechende Preisänderungen.

Bei einer Aufenthaltsdauer unter fünf Tagen ist der Vermieter berechtigt, einen Aufpreis zu verlangen, sofern der gebuchte Tarif nicht ausdrücklich eine kürzere Aufenthaltsdauer zulässt.

Bis spätestens 7 Tage nach Abschluss des Vertrages ist eine Anzahlung von 10 % des Mietpreises zu zahlen. Der Gastaufnahmevertrag wird mit Überweisung der Anzahlung abgeschlossen, innerhalb dieser Frist sind alle Reservierungen verbindlich. Sollte eine Anzahlung nicht fristgerecht auf das Konto des Vermieters eingegangen sein, so wird die Reservierung aufgehoben und die Termine werden wieder zur Buchung freigegeben.

Der restliche Betrag ist spätestens 14 Tage vor dem Anreisetermin auf das vom Vermieter angegebene Konto zu überweisen.

Werden die Zahlungsfristen nicht eingehalten, so kann der Vermieter vom Vertrag zurücktreten. Nichtzahlung gilt als Rücktritt und berechtigt zur Neuvermietung.

 

3.  Rücktritt

Sie können jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen und wird unmittelbar vom Vermieter bestätigt.

Im Falle des Rücktritts sind Sie dem Vermieter gegenüber zum Ersatz des entstandenen Aufwands/Schadens verpflichtet:

·         Vom Tag der Buchungsbestätigung durch den Vermieter bis zum Abschluss des Gastaufnahmevertrages durch Überweisung der Anzahlung ist keine Entschädigung zu zahlen

·         Nach Überweisung der Anzahlung bis zum 90. Tag vor Mietbeginn Entschädigung in Höhe der Anzahlung

·         Vom 90. Tag bis zum 60. Tag vor Mietbeginn Entschädigung in Höhe von 20% des Gesamtpreises

·         Vom 60. Tag bis zum 15. Tag vor Mietbeginn Entschädigung in Höhe von 50% des Gesamtpreises

·         Vom 14. Tag bis zum 8. Tag vor Mietbeginn Entschädigung in Höhe von 80% des Gesamtpreises.

Bei einem Rücktritt weniger als 8 Tage vor Mietbeginn ist der volle Reisepreis zu zahlen. Maßgeblich ist jeweils das Empfangsdatum Ihrer Rücktrittsnachricht. Bereits gezahlte Beträge werden verrechnet.

Eine Ersatzperson, die zu den genannten Bedingungen in Ihren Vertrag eintritt, kann mit Einverständnis des Vermieters gestellt werden.

Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung wird dringend empfohlen!

 

4.  Pflichten des Mieters

Der Mieter verpflichtet sich, die gemieteten Sachen (Ferienwohnung, Haus, Inventar und Außenanlagen) pfleglich zu behandeln und ist verpflichtet, bei aufgetretenen Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen mitzuwirken, evtl. Schäden zu vermeiden oder gering zu halten. Mängel an der Ferienwohnung sind sofort dem Vermieter oder einer vom Vermieter genannten Person zur Verwaltung der Wohnungen mitzuteilen. Bereits bei der Ankunft festgestellte Mängel und Schäden müssen sofort bei der Hausverwaltung gemeldet werden, ansonsten haftet der Mieter für diese Schäden.

Ansprüche aus Beanstandungen, die nicht unverzüglich vor Ort gemeldet werden, sind ausgeschlossen. Reklamationen, die erst am Ende des Aufenthaltes bzw. nach Verlassen der Ferienwohnung bei dem Vermieter eingehen, sind ebenfalls vom Schadenersatz ausgeschlossen.

Der Mieter gewährt dem Vermieter eine angemessene Frist zur Beseitigung von Mängeln. Spätere Reklamationen werden nicht akzeptiert und können nicht angerechnet werden.

Am Abreisetag sind persönliche Gegenstände vom Mieter zu entfernen, der Hausmüll ist in den vorgesehenen Behältern zu entsorgen, Geschirr ist sauber und abgewaschen in den Küchenschränken zu lagern. Die Wohnungen sind besenrein zu hinterlassen, andernfalls kann eine Reinigungspauschale in Höhe von 30 Euro in Rechnung gestellt werden.

 

5.  Datenschutz

Der Mieter erklärt sich damit einverstanden, dass im Rahmen des mit ihm abgeschlossenen Vertrages notwendige Daten über seine Person gespeichert, geändert und/oder gelöscht werden. Alle persönlichen Daten werden absolut vertraulich behandelt.

 

6.  Haftung

Die Ausschreibung wurde nach bestem Wissen erstellt. Für eine Beeinflussung des Mietobjektes durch höhere Gewalt, durch landesübliche Strom- und Wasserausfälle sowie Unwetter wird nicht gehaftet. Ebenso wird nicht gehaftet bei Eintritt unvorhersehbarer oder unvermeidbarer Umstände wie z.B. behördlicher Anordnung, kurzfristiger Baustelle oder bei Störungen durch naturbedingte und örtliche Begebenheiten. Der Vermieter ist im Rahmen der Möglichkeiten bei der Behebung der Probleme behilflich.

Die An- und Abreise des Mieters erfolgt in eigener Verantwortung und Haftung. Der Vermieter haftet nicht für persönliche Gegenstände bei Diebstahl oder Feuer. Für mutwillige Zerstörungen bzw. Schäden haftet der Mieter in vollem Umfang.

 

7.  Schlussbestimmungen

Bei einem kurzfristigen Ausfall von Einrichtungsgegenständen, der öffentlichen Versorgung oder durch höhere Gewalt besteht kein Anspruch auf Preisminderungen.

Fotos und Text auf der Webseite bzw. im Flyer dienen der realistischen Beschreibung. Die vollständige Übereinstimmung mit dem Mietobjekt kann nicht gewährleistet werden. Der Vermieter behält sich Änderungen der Ausstattung (z.B. Möbel) vor, sofern sie gleichwertig sind.

Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragsparteien zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig, auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen ist. Vertragsauflösungen können nur im gegenseitigen Einvernehmen beider Partner erfolgen. Im Übrigen gelten für das Vertragsverhältnis und auch für die Haftung des Vermieters für eingebrachte Sachen die Bestimmungen des BGB.

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die unwirksame Regelung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen und rechtlichen Willen der Vertragsparteien am nahesten kommt.

Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist der Wohnort des Vermieters.