Martina Ehrentreich
Panoramastraße 102

71384 Weinstadt

Ferienwohnungen im Haus Sutje, 26571 Juist, Dünenstraße 31

USt-IdNr.: DE275622747

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 04935 2380086

 

 

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte dieser Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter bin ich gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werde ich diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Die aufgeführten externen Links führen zu Inhalten fremder Anbieter. Für diese Inhalte ist allein der jeweilige Anbieter verantwortlich. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden diese Links umgehend entfernt.

Urheberrecht

Die Veröffentlichungen auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Vervielfältigungen, Bearbeitungen und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der Zustimmung. Downloads und Kopien dieser Seiten sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Datenschutz

Die vom Mieter erhaltenen personenbezogenen Daten (Anrede, Name, Adresse, e-mail-Adresse, Telefon-Nummer , werden ausschließlich erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit sie für die Begründung, Ausgestaltung oder Änderung der eigenen, wie auch der vermittelten Geschäftsbeziehung erforderlich sind.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als untrennbarer Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

Außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (OS-Plattform):

Zum 09.01.2016 sollen Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Händlern im Zusammenhang von Online-Kaufverträgen über die Online-Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) beigelegt werden. Die Plattform wird durch die EU-Kommission bereitgestellt und ist unter dem Link: ec.europa.eu/consumers/odr zu finden.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
für die Vermietungen von Ferienwohnungen im Haus Sutje auf Juist

 

  1. Buchungen sind möglich online über Internet, per E-Mail, Fax oder Telefon.

  2. Bis spätestens 7 Tage nach Abschluss des Vertrages ist eine Anzahlung von 10 % des Mietpreises zu zahlen. Der Gastaufnahmevertrag wird mit Überweisung der Anzahlung abgeschlossen, innerhalb dieser Frist sind die Reservierungen verbindlich. Sollte eine Anzahlung nicht fristgerecht erfolgen, so wird die Reservierung aufgehoben und die Termine werden wieder zur Buchung freigegeben. Der restliche Betrag ist 14 Tage vor dem Anreisetermin auf das vom Vermieter angegebene Konto zu überweisen.

  3. Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragsparteien zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig, auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen ist.

  4. Der Vermieter verpflichtet sich, bei Nichtbereitstellung der Unterkunft dem Gast Schadenersatz zu leisten. Im Falle höherer Gewalt (Brand o.ä.) oder sonstiger vom Vermieter nicht zu vertretender Hinderungsgründe, behält sich der Vermieter das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten, ohne dass dem Mieter ein Anspruch z.B. auf Schadensersatz zusteht.

  5. Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistung den vereinbarten Preis zu zahlen, abzüglich der vom Vermieter ersparten Aufwendungen (Einsparungen).

    Die Einsparungen betragen 10 % des Preises bei Ferienwohnungen. Der Nachweis eines niedrigeren Schadens im Einzelfall bleibt dem Mieter, der Nachweis eines höheren Schadens im Einzelfall bleibt dem Vermieter vorbehalten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritts­versicherung.

  6. Änderungen bzw. Stornierungen sind unverzüglich telefonisch wie schriftlich mitzuteilen und werden von uns gegenbestätigt.

    Der Vermieter bemüht sich, nicht in Anspruch genommene Ferienwohnungen nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben, um Ausfälle so gering wie möglich zu halten. Bis zur anderweitigen Vergebung der Unterkunft hat der Gast für die Dauer des Vertrages den nach Ziffer 5 errechneten Betrag zu bezahlen.

  7. Die angegebenen Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und gelten, solange keine Änderungen der wirtschaftlichen Verhältnisse auch in Bezug auf die Mehrwertsteuer eintreten.
    Es besteht das Recht des Vermieters auf entsprechende Preisänderungen.

  8. Die Unterkunft steht am Anreisetag ab 16:00 Uhr zur Verfügung und ist am Abreisetag bis spätestens 10:00 Uhr zu verlassen, wenn nicht anderweitige An- und Abreisewünsche vereinbart sind.

  9. Bei einer Aufenthaltsdauer unter fünf Tagen ist der Vermieter berechtigt, einen Aufpreis pro Person zu verlangen.

  10. Der Mieter ist verpflichtet, bei aufgetretenen Leistungsstörungen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen mitzuwirken, evtl. Schäden zu vermeiden oder gering zu halten. Mängel an der Ferienwohnung sind sofort dem Vermieter oder einer vom Vermieter genannten Person mitzuteilen. Der Mieter gewährt dem Vermieter eine Frist von 36 Stunden zur Beseitigung der Mängel. Spätere Reklamationen werden nicht akzeptiert und können nicht angerechnet werden. Bei einem kurzfristigen Ausfall von Einrichtungsgegenständen, der öffentlichen Versorgung oder durch höhere Gewalt besteht kein Anspruch auf Preisminderungen.

  11. Vertragsauflösungen können nur im gegenseitigen Einvernehmen beider Partner erfolgen. Im Übrigen gelten für das Vertragsverhältnis und auch für die Haftung des Vermieters für eingebrachte Sachen die Bestimmungen des BGB.